Aktuelle Projekte

innocutter

Für unseren Kooperationspartner, die Andreas Stihl AG & Co. KG, soll die User-Experience bei der Nutzung verschiedener Stihl-Freischneider untersucht werden. Aufbauend darauf sollen innovative Features und Optimierungskonzepte entwickelt werden, mit denen die ermittelten Kundenbedürfnisse noch besser erfüllt werden können.


Das Projekt findet unter gesonderter Geheimhaltung statt
Bildquelle: Andreas Stihl AG & Co. KG

>>> JETZT EINSCHREIBEN!

descender

Ganzheitliche Konzepte für Anseilschutz. Dafür steht die Firma BORNACK seit über 50 Jahren. Die speziellen Anforderungen der Kunden verlangen immer wieder nach individuellen Lösungen. Ziel ist es, ein neues, innovatives Sicherungsgerät zum Sichern, Abseilen, Positionieren und Rückhalten zu entwickeln, welches den Anforderungen der Anwender gerecht wird.


Das Projekt findet unter gesonderter Geheimhaltung statt
Bildquelle: Bornack GmbH & Co. KG

>>> JETZT EINSCHREIBEN!

connect-it

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Rose + Krieger GmbH, soll ein flexibles sowie einfach handhabbares System aus lösbarer Verbindungstechnik für Edelstahlprofile entwickelt werden, das in hygienekritischen Bereichen eingesetzt werden kann (Food, Pharma- und Medizintechnik) und eine wertige Anmutung vermittelt.

Das Projekt findet unter gesonderter Geheimhaltung statt.

>>> JETZT EINSCHREIBEN!

fixfast

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner, der Hilti AG, sollen neue Konzepte für Bauschrauber entwickelt und an Funktionsprototypen getestet werden. Diese sollen eine neue erweiterte Fügetechnologie umsetzen mit dem Ziel die Kundenbedürfnisse insbesondere für Usability und Ergonomie noch besser zu erfüllen.


Das Projekt findet unter gesonderter Geheimhaltung statt
Bildquelle: Hilti AG

>>> JETZT EINSCHREIBEN!

paperpack

Für die SebaPack GmbH soll ein System zur Herstellung von nachhaltigem Füllmaterial für den Paketversand entwickelt werden. Mittels Maschine werden aus einer Papierrolle kleine „Papierchips“ geschnitten und geformt, die bisherige Verpackungschips aus Kunststoff oder Maisstärke ersetzen können. Das Produkt muss für den harten Industrieeinsatz geeignet sein und auf Nutzerfreundlichkeit und Robustheit ausgelegt sein.

Das Projekt findet unter gesonderter Geheimhaltung statt.

>>> JETZT EINSCHREIBEN!

unimobile

Für Individualreisende und Abenteurer werden angepasste Fahrzeuge angeboten.

Die Polygon Shelter GmbH & Co. KG aus Magdeburg sieht vor, Expeditionsmobile für Reiseveranstalter anzubieten. Aufgrund unterschiedlicher Ansprüche und Belastungen an Fahrzeugträger und Kabinenaufbau wird vom Projektpartner ein neuartiges Konzept für den Austausch dieser Einheiten im Bezug auf das Vermietkonzept benötigt, welches u.a. auch die Verschiffung dazu benötigter Systeme zu den weltweiten Einsatzorten berücksichtigt.


Das Projekt findet unter gesonderter Geheimhaltung statt
Bildquelle: Polygon Shelter GmbH & Co. KG

>>> JETZT EINSCHREIBEN!