Bewerbungsmodalitäten

Die Einschreibung in den Masterstudiengang
Integrated Design Engineering erfolgt nur zum Wintersemester.

Die Bewerbungsunterlagen sind einzureichen bis zum:

  • 15. September 2019
  • 15. Juli 2019 (bei internationalen Bewerbungen)

Bewerbungsmodalitäten

Wichtige Links:

Onlineportal der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg - Jetzt bewerben!
Vorlage zum Motivationsschreiben - Download
Uni-assist für internationale Studenten - Jetzt bewerben!

Einzureichende Unterlagen

Damit Ihre Bewerbung zügig und ohne Komplikationen bearbeitet werden kann, sind folgende Dokumente beim Dezernat für Studienangelegenheiten der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg einzureichen:

  • Immatrikulationsantrag
  • Zeugnis über den ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss als beglaubigte Kopie; falls das Zeugnis noch nicht vorliegt, eine vom zuständigen Prüfungsamt ausgestellte und bestätigte Bescheinigung über mindestens erbrachte Leistungen
  • sonstige Nachweise gemäß der jeweiligen Studien-, Prüfungsordnung bzw. Auswahlsatzung
  • Motivationsschreiben Download

 

Zulassungsvoraussetzungen

Welcher Studienabschluss wird vorausgesetzt?

Bachelorabschluss mit mindestens 180 CP / 6 Semestern oder Hochschuldiplom aus dem Geltungsbereich des Grundgesetzes oder des Abschlusses eines Magisterstudienganges oder eines mit einer staatlichen Prüfung abgeschlossenen Studienganges in den Bereichen der Ingenieurwissenschaften, Industriedesign, Elektrotechnik, Computervisualistik, Sport und Technik, Verfahrenstechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen oder einer fachlich eng verwandten Studienrichtung mit einer Durchschnittsnote aller Prüfungsleitung von mindestens 2,7.

Welche Kenntnisse werden vorausgesetzt?

Die Studienbewerber sollen innerhalb der grundständigen Bachelorausbildung Lehrveranstaltungen mit folgenden Themenschwerpunkten besucht haben:
  • Kompetenzbereich Konstruktion (im Umfang von 10 CP) 
    z.B. Konstruktionslehre, Konstruktionstechnik usw. 
  • Kompetenzbereich Ingenieurtechnik (im Umfang von 20 CP)
    z.B. CAD, Maschinenelemente, Werkstoffe,  Fertigungstechnik, Ingenieurinformatik  Qualitätswesen usw.
Außerdem werden anwendungssichere Kenntnisse mindestens eines CAD-Systems erwartet.
Die Feststellung der Eignung obliegt dem zuständigen Prüfungsausschuss.

Welche Ausnahmeregelungen gibt es?

  • Können nicht alle Zulassungsvoraussetzungen durch die Bachelorurkunde belegt werden, behält sich der Prüfungsausschuss vor, zusätzliche Auflagen zu vergeben.
  • Bei Feststellung einer besonderen Eignung (z. B. relevante Praktika, fakultative Prüfungsleistungen) können Absolventen eines nicht-ingenieurwissenschaftlichen Bachelorstudiengangs (bspw. Industriedesign) zugelassen werden.
  • Sind weniger als 180 CP nachgewiesen, kann der Prüfungsausschuss eine Zulassung unter Auflagen erteilen. Diese Auflagen sind innerhalb von zwei Semestern zu erfüllen.

Muss das Bachelorstudium zum Zeitpunkt der Bewerbung bereits abgeschlossen sein?

Nein. Ist das (Vor-)Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung am 15.09. des jeweiligen Jahres noch nicht abgeschlossen, kann eine Zulassung unter Vorbehalt erteilt werden, wenn der Nachweis über den erfolgreichen Abschluss des Vorstudiums unter Einhaltung einer Dreimonatsfrist bis zum 31.12. des jeweiligen Jahres (Ausschlussfrist) erbracht werden kann.

Die Zulassung unter Vorbehalt zum Masterstudium erfolgt bei Studierenden der OVGU im Status eines Parallelstudiums. Kann der Nachweis des erfolgreichen Abschlusses nicht fristgerecht erbracht werden, wird die vorläufige Zulassung zurückgezogen und die Bewerberin oder der Bewerber als Masterstudierende im System gelöscht.

 

Hinweis für internationale Bewerbende

In diesem Studium findet vor allem durch die Projektarbeiten eine sehr intensive Kommunikation sowohl mit Kommilitonen als auch mit den Lehrkräften statt. Dies erfordert einen hohen Grad an Sprachfähigkeiten. 

So müssen ausländische Studienbewerber, die ihren Abschluss  in einem nicht deutschsprachigen Studiengang erworben haben, vor der Immatrikulation deutsche Sprachkenntnisse mit der bestandenen „Deutschen Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber“ Stufe 2 (DSH 2) oder dem TestDAF Stufe 4 nachweisen.

Wir empfehlen, sich bei uns vor der Bewerbung genauer zu informieren. Des Weiteren steht die Beratung für internationale Studieninteressierte und die Studentenorganisation IKUS für jegliche Fragen und Unterstützung offen.