IDE-Projekt algenfarm

Algenfarm im Kleinformat

 

Das Projekt algemfarm beschäftigte sich mit der Entwicklung eines heimischen Systems zur Algenzucht. Seit vielen Jahren beschäftigte sich der Projektpartner mit dem Anbau von Mikroalgen, hauptsächlich für deren Verwendung im Bereich der Ernährung und in Hilfsprojekten zur Förderung der Selbsthilfe in Entwicklungsländern. Durch die Entwicklung einer Algenfarm im Kleinformat (Photobioreaktor), welche immer häufiger von bisherigen Kunden angefragt wird, soll der Anbau von frischen Algen nun auch auf der heimischen Fensterbank einfach ermöglicht werden. Ziel der Fallstudie war die Entwicklung eines dezentralen Systems, das optimale Lebensbedingungen für die Algen bietet und die Kontrolle der Lebensmittelsicherheit des Endprodukts gewährleistet. Die fachliche Diversität der Universität ermöglichte hier, dass zu dem Entwicklungsteam neben Design- und Maschinenbaustudierende auch Studierende aus der Biosystemtechnik in die Produktentwicklung integriert werden konnten. Diese stellten mit ihrem fachlichen Hintergrund die biologische Qualität des zukünftigen Produktes sicher.

Erreichte Ziele:
Ganzheitliches Konzept vom Anbau bis hin zur Ernte, CAD-Modell, Prototyp, Kundenbefragungen, Marktstrategien

Bildquelle: Björn Kokoschko

weitere

Projekte

Zurück